Skip to main content

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB


Geltungsbereich
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurs- und Veranstaltungsorte des Tanzstudios eMOtion dance Amberg innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Anmeldung
Mit Abgabe oder Übersendung der unterzeichneten Anmeldung kommt es zum Vertragsschluss. Die Anmeldungen (auch Internetanmeldungen ohne Unterschrift) sind verbindlich und verpflichten zur vollständigen Zahlung der Kurshonorare. Sie berechtigen im Gegenzug zum Besuch der gebuchten Unterrichtseinheiten. Dier Verfügbarkeit dieser wird erst nach erfolgter Anmeldung geprüft und bestätigt. Änderung der Kursdaten sowie Irrtum bei im Internet oder auf Kursprospekten gemachten Angaben sind vorbehalten. Die Anmeldung zu einem Kurs erfolgt nur über das gestellte Internetformular zu dem betreffenden Kurs oder in schriftlicher Form im Studio von Tanzstudio eMOtion dance. Anmeldungen per Email sind ungültig, sofern sie keine Ummeldung von einem in einen anderen Kurs darstellen.

Bei minderjährigen Personen muss die Anmeldung von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Der unterzeichnende Elternteil wird durch diese Unterschrift automatisch zum Vertragspartner vom Tanzstudio eMOtion dance. Vor diesem Hintergrund erfolgt in der Regel eine Anmeldebestätigung, welche für das Tanzstudio eMOtion dance aber nicht verpflichtend und auch nicht Voraussetzung für die Wirksamkeit des Vertragsschlusses ist.

Anmeldungen über das Anmeldeformular der Webseite von Tanzstudio eMOtion dance sind einer schriftlichen Anmeldung gleichwertig. Die benannten Formen der Anmeldung erfolgen unter Anerkennung der allgemeinen Teilnahmebedingungen (im Folgenden aufgeführt).

Zahlungsbedingungen
Einmalige Kursgebühren können als Barzahlung oder per Lastschrift erbracht werden und sind vor Kursbeginn fällig. Die Anmeldung verpflichtet zur Leistung des vollen Kurshonorars. Nichtteilnahme, vorzeitiger Abbruch sowie Nichtinanspruchnahme einzelner Unterrichtsstunden entbindet nicht von der Leistung des vollständigen Tanzkurshonorars. Die Barauszahlung von Gutscheinen oder Gutschriften ist nicht möglich.

Monatlich fällige Tanzkurshonorare bei z.B. Clubanmeldungen erfolgt die Zahlung ausschließlich im Lastschriftverfahren.

Kosten und Preise
Die jeweiligen Kurshonorare sind den aktuellen Programmheften sowie dem Internetauftritt von Tanzstudio eMOtion dance zu entnehmen. Sie enthalten die zurzeit geltende Mehrwertsteuer, GEMA-Gebühren sowie Haftpflichtversicherung und Verwaltungskosten.

Bei jeder schriftlichen Kursanmeldung (ausgenommen das Online-Formular) erhebt das Tanzstudio eMOtion dance eine Einschreibegebühr von 10,00€ bei Gesellschaftstanzanmeldungen und 15,00€ bei allen Kindertanz- und HipHop Kursen aufgrund des damit verbundenen Personalaufwands.

Sollte eine Lasftschrift nicht eingelöst werden können, zurückkehren oder aus sonstigen Gründen von dem Kreditinstitut nicht eingelöst werden, so werden die vom Bankinstitut erhobenen Stornogebühren zuzüglich einer Bearbeitungspauschale pro erfolgter Rücklastschrift berechnet, sofern die Tanzschule die Rücklastschrift nicht selbst zu verantworten hat. Diese Rücklastschriftengebühr beträgt in der Gesamtsumme 15,00€. Änderungen der Kontoverbindung müssen rechtzeitig bekannt gegeben werden. Sollte der Kunde mit seinen Zahlungen in Verzug sein und schriftliche Mahnungen vom Tanzstudio eMOtion dance erhalten, wird für jede Mahnung aufgrund des damit verbundenen Personalaufwands sowie Material- und Portokosten 5,00€ in Rechnung gestellt.

Widerrufsrecht
Bei erfolgter Anmeldung über das Internet gewährt das Tanzstudio eMOtion dance dem Kunden ein Widerrrufsrecht, sofern der entsprechende Kurs noch nicht gestartet ist und eine Teilnahme somit nicht erfolgte. Der Widerruf ist innerhalb von 2 Wochen nach erfolgter Online-Anmeldung schriftlich an Tanzstudio eMOtion dance zu richten. Büro: Pfistermeisterstraße 43 - 92224 Amberg

Versäumte Stunden, Krankheitsfall
Versäumte Unterrichtsstunden können nach Absprache, Möglichkeiten und angebot in Parallelkursen nachgeholt werden. Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen abgebrochen werden müssen, können die versäumten Stunden für einen späteren Zeitpunkt gutgeschrieben werden. Eine Rückzahlung der Kurshonorare erfolgt nicht und versäumte Stunden können nicht von Dritten anstelle des Kursteilnehmers wahrgenommen werden.

Ist die dauerhafte Teilnahme am Tanzkurs krankheitsbedingt nicht möglich, können die versäumten Stunden ab dem Eingangsdatum eines vorgelegten ärztlichen Attests bei dem Tanzstudio eMOtion dance gutgeschrieben werden. Eine Gutschrift erfolgt nur, wenn die Teilnahme aufgrund des Krankheitsfalls mindestens 1 Monat ausgeschlossen ist und gilt nicht für Stunden, die in die Ferienzeiten fallen, da zu dieser Zeit kein Unterricht stattfindet. Die Tanzschule macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass geschäftliche Verpflichtungen, Arbeits- oder Geschäftsreisen, Urlaub oder fehlende Kinderbetreuung nicht als zwingender Grund anerkannt werden und bei darauf begründeten Ausfällen die Kurshonorare fortzuzahlen sind.

Während der bayerischen Schulferien sowie an Feiertagen findet in der Regel kein Unterricht statt. In dieser Zeit sind die Monatshonorare weiter zu entrichten, da es sich bei einem Monatsbeitrag um 1/12 des Jahresbeitrages handelt, der in entsprechenden Raten gezahlt wird. Das Tanzstudio eMOtion dance garantiert 32 stattfindende Unterrichtswochen pro Kalenderjahr.

Allgemeine Teilnahmebedingungen
Das Tanzen und der Aufenthalt in den Räumen der Tanzschule (auch anderen angemieteten Räumen) geschieht stets auf eigene Gefahr. Ein gründlicher und erfolgreicher Tanzunterricht kann nur bei pünktlicher und regelmäßiger Teilnahme gewährlistet werden. Im Falle grob ungebührlichen Verhaltens (z.B. Beleidigung, Trunkenheit, Tätlichkeiten, usw.) kann die entsprechende Person ohne Anspruch auf eine Rückerstattung oder sonstige Verrechnung von gezahlten Honoraren vom weiteren Tanzunterricht ausgeschlossen werden. Das Rauchen sowie der Verzehr von mitgebrachtem Essen und Trinken ist in den Räumen von Tanzstudio eMOtion Dance nicht gestattet.

Die Mindestteilnehmerzahl für einen Gesellschaftstanzkurs beträgt 4 Paare. Sollte im Verlaufe eines zeitlich begrenzten Tanzkurses die Teilnehmerzahl aus jeglichen Gründen darunter sinken, behält sich das Tanzstudio eMOtion dance vor, die zu leistende Anzahl an Kursstunden oder die Kurszeit der einzelnen Stunden zu kürzen sofern derselbe Lehrinhalt in dieser Zeit vollständig erbracht werden kann. Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen unterbrochen werden, so erhält der Kunde eine Gutschrift für einen späteren Kurs. Eine Rückzahlung des Honorars ist nicht möglich.

Aus zwingenden betrieblichen Gründen (z.B. Erkrankung sowie Kündigung des Tanzlehrers, höhere Gewalt, zu geringe Teilnehmerzahl usw.) können Tanzkurse und Tanzkreise zusammengelegt, abgebrochen oder in andere Räumlichkeiten verlegt werden. Das Tanzstudio eMOtion dance weist ausdrücklich darauf hin, dass sich die vertraglich geschuldete Leistung ausschließlich auf die Erbringung eines ordentlich geleisteten Tanzunterrichts sowie der Vermittlung der darin enthaltenen Lehrinhalte und nicht auf die Person, die diese Leistung erbringt, bezieht. Die Voraussetzungen für einen ordentlich geleisteten Unterricht gelten demnach auch dann als erfüllt, wenn der Tanzlehrer oder der Saal gewechselt werden muss oder ein Zusammenlegen von Tanzkursen oder Tanzkreisen seitens der Tanzschule erfolgt.

Es ist grundsätzlich nicht gestattet, die in den Kursen erlernten Figurenkombinationen und Schritte an Dritte weiterzugeben und/oder sie Teilnehmern von höheren oder geringeren Kursstufen zu vermitteln. Auch im Kurs gelehrte Choreographien dürfen nicht weitergegeben oder ohne ausdrückliche Erlaubnis gefilmt oder veröffentlich werden, da ein Teil der Lehrinhalte urheberrechtlich geschützt ist und nur vom Tanzstudio eMOtion dance verwendet werden darf.

Kündigung
Eine Kündigung muss ausschließlich schriftlich an die Adresse von Tanzstudio eMOtion dance per Einschreiben oder per Mail erfolgen. Mitarbeitern von Tanzstudio eMOtion dance ist es nicht gestattet, Kündigungen persönlich entgegenzunehmen. In den Briefkasten eingeworfene Kündigungen ohne Poststempel sind ungültig, da die fristgerechte Entgegennahme vor allem in den Schulferien nicht gewährleistet werden und auch das Einwurfdatum nicht eindeutig nachverfolgt werden kann.

Die Mindestmitgliedschaft der Clubverträge beträgt stets drei Monate. Mitgliedschaften sind mit einer Künidgungsfrist von 3 Monaten zum Ende eines jeden Kalendermonats kündbar. Eine Ausnahme bilden fristlose Kündigungen, die der Kunde nur vornehmen kann, wenn ein Umzug in eine andere Stadt oder Gemeinde vorliegt, der die Entfernung zum Studio unzumutbar macht (50km) sofern er eine Abmeldebestätigung unter Angabe der neuen Anschrift vorgelegt hat. In diesem Fall ist der Ausstieg zum nächsten Monat möglich.

Haftung
Der Aufenthalt und das Tanzen in den Räumen und auf Veranstaltungen von Tanzstudio eMOtion dance geschieht stets auf eigene Gefahr. Für Personen oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Die Haftung vom Tanzstudio eMOtion dance beschränkt sich außerdem auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Für in der Garderobe gelassene Wertgegenstände oder Kleidungsstücke wird keine Haftung übernommen.

Film- und Fotoaufnahmen
Wir weisen darauf hin, das Foto- und Filmaufnahmen in unseren Räumen untersagt sind!!

Das Tanzstudio eMOtion dance tätigt zu bestimmten Gelegenheiten oder Veranstaltungen Film- und Fotoaufnahmen. Sollte dies der Fall sein, werden die Bereiche/Säle soweit möglich entsprechend gekennzeichnet bzw. es wird mündlich darauf hingewiesen, wann und wo welche Aufnahmen erfolgen. Sollte der Kunde nicht wünschen, dass von ihm getätigte Aufnahmen später in der Öffentlichkeit verwendet werden, bittet das Tanzstudio eMOtion dance um rechtzeitige Meldung dessen. Geschieht dies nicht, wird davon ausgegangen, dass die Verwertung honorarfrei gestattet wird und die Film- bzw. Fotorechte in den Besitz der Tanzschule übergehen. Insbesondere auf Veranstaltungen wird für ein Online-Fotoalbum fotografiert. Sollte ein Foto von einem Kunden dort veröffentlicht sein, der dies nicht wünscht, so wird das Tanzstudio eMOtion dance dieses nach einem entsprechenden Hinweis unverzüglich entfernen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Kassenbereiche des Tanzstudio eMOtion dance aus Sicherheitsgründen videoüberwacht werden.

Datenschutz
Mit Abschluss des Vertrags erklärt sich der Kunde bereit, dass seine Kundendaten in der tanzschuleigenen EDV (Elektronische Datenverarbeitung) gespeichert werden. Die Daten sind vor dem Zugriff nicht berechtigter Personen geschützt und nur gesondert berechtigtem Tanzschulpersonal zugänglich. Die Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz sind unter https://www.emotion-dance.de/datenschutz/ nachzulesen.

Schlussbestätigung
Mit Betreten der Räumlichkeiten sowie Kurs- und Veranstaltungsorten von Tanzstudio eMOtion dance und mit der Unterzeichnung des Anmeldeformulars in schriftlicher oder elektronischer Form (Internet) werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und als bindend anerkannt. Bei Anmeldung bzw. Buchung per Internet muss der Kunde ein spezifisches Feld zur Kenntnisnahme der allgemeinen Geschäftsbedingungen ankreuzen. Mit Abgabe dieser Bestätigung erklärt der Kund, dass er vom Inhalt der allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis genommen hat und diese in vollem Umfang akzeptiert. Bei der Online-Anmeldung bestätigt der Kunde außerdem durch Aktivierung des vorgenannten Kontrollkästchens ausdrücklich die Kenntnisnahme seines Widerrufrechts.

AGB Paar-Tanzkreise

AGB
Kursbedingungen


Paar-Tanzkreise - Allgemeine Teilnahmebedingungen
Eine Unterrichtsstunde beträgt 45 Minuten Unterricht, die verbleibende Zeit besteht aus freiem Tanzen inklusive einer 5 minütigen Pause. Tanzkreise haben eine Mindestteilnehmerzahl von 4 Paaren.

In den bayerischen Schulferien und an Feiertagen findet generell kein Unterricht statt. Ausnahme bildet in den Sommerferien (August) ein Spezialprogramm nach Absprache. Änderung der Kursdaten sowie Irrtum bei im Internet oder auf Kursprospekten gemachten Angaben sind vorbehalten.

Das Tanzen und der Aufenthalt in den Räumen der Tanzschule (auch anderen angemieteten Räumen) geschieht stets auf eigene Gefahr. Ein gründlicher und erfolgreicher Tanzunterricht kann nur bei pünktlicher und regelmäßiger Teilnahme gewährlistet werden. Im Falle grob ungebührlichen Verhaltens (z.B. Beleidigung, Trunkenheit, Tätlichkeiten, usw.) kann die entsprechende Person ohne Anspruch auf eine Rückerstattung oder sonstige Verrechnung von gezahlten Honoraren vom weiteren Tanzunterricht ausgeschlossen werden. Das Rauchen sowie der Verzehr von mitgebrachtem Essen und Trinken ist in den Räumen von Tanzstudio eMOtion Dance nicht gestattet.

Aus zwingenden betrieblichen Gründen (z.B. Erkrankung sowie Kündigung des Tanzlehrers, höhere Gewalt, zu geringe Teilnehmerzahl usw.) können Tanzkurse und Tanzkreise zusammengelegt, abgebrochen oder in andere Räumlichkeiten verlegt werden. Sollte ein Tanzkreis aus einem zwingenden betrieblichen Grund aufgelöst werden, werden dem Kunden passende Alternativen angeboten, die er wahrnehmen kann. Eine Tanzkreisauflösung ist kein gültiger Grund für eine fristlose Kündigung

Das Tanzstudio eMOtion dance weist ausdrücklich darauf hin, dass sich die vertraglich geschuldete Leistung ausschließlich auf die Erbringung eines ordentlich geleisteten Tanzunterrichts sowie der Vermittlung der darin enthaltenen Lehrinhalte und nicht auf die Person, die diese Leistung erbringt, bezieht. Die Voraussetzungen für einen ordentlich geleisteten Unterricht gelten demnach auch dann als erfüllt, wenn der Tanzlehrer oder der Saal gewechselt werden muss oder ein Zusammenlegen von Tanzkursen oder Tanzkreisen seitens der Tanzschule erfolgt.

Es ist grundsätzlich nicht gestattet, die in den Kursen erlernten Figurenkombinationen und Schritte an Dritte weiterzugeben und/oder sie Teilnehmern von höheren oder geringeren Kursstufen zu vermitteln. Auch im Kurs gelehrte Choreographien dürfen nicht weitergegeben oder ohne ausdrückliche Erlaubnis gefilmt oder veröffentlich werden, da ein Teil der Lehrinhalte urheberrechtlich geschützt ist und nur vom Tanzstudio eMOtion dance verwendet werden darf.

Anmeldung
Mit Abgabe oder Übersendung der unterzeichneten Anmeldung kommt es zum Vertragsschluss. Die Anmeldungen (auch Internetanmeldungen ohne Unterschrift) sind verbindlich und verpflichten zur vollständigen Zahlung der Kurshonorare. Sie berechtigen im Gegenzug zum Besuch der gebuchten Unterrichtseinheiten. Dier Verfügbarkeit dieser wird erst nach erfolgter Anmeldung geprüft und bestätigt. Die Anmeldung zu einem Kurs erfolgt nur über das gestellte Internetformular zu dem betreffenden Kurs oder in schriftlicher Form im Studio von Tanzstudio eMOtion dance. Anmeldungen per Email sind ungültig, sofern sie keine Ummeldung von einem in einen anderen Kurs darstellen.

Bei minderjährigen Personen muss die Anmeldung von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Der unterzeichnende Elternteil wird durch diese Unterschrift automatisch zum Vertragspartner vom Tanzstudio eMOtion dance. Vor diesem Hintergrund erfolgt in der Regel eine Anmeldebestätigung, welche für das Tanzstudio eMOtion dance aber nicht verpflichtend und auch nicht Voraussetzung für die Wirksamkeit des Vertragsschlusses ist.

Anmeldungen über das Anmeldeformular der Webseite von Tanzstudio eMOtion dance sind einer schriftlichen Anmeldung gleichwertig. Die benannten Formen der Anmeldung erfolgen unter Anerkennung der obigen allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Widerrufsrecht bei Internetanmeldungen
Bei der Internetanmeldung steht dem Kunden das gesetzliche Widerrufsrecht zu. Danach wird die Willenserklärung zur Teilnahme am Tanzkurs erst wirksam, wenn Sie nicht binnen einer Frist von 2 Wochen schriftlich widerrufen wird. Der Lauf der Frist beginnt mit Absenden des Anmeldeformulars. Hat der Kunde bereits am Tanzkurs teilgenommen, auch nur stundenweise, so gilt der Widerruf als nicht erfolgt.

Der Widerruf ist zu richten an Tanzstudio eMOtion, Pfistermeisterstraße 43 - 92224 Amberg oder per Email an info@emotion-dance.de

Zahlungsbedingungen
Die Anmeldung verpflichtet zur Leistung der vollen Kurshonorare. Nichtteilnahme, vorzeitiger Abbruch sowie Nichtinanspruchnahme einzelner Unterrichtsstunden entbindet nicht von der Leistung der vollständigen Tanzkurshonorare. Die Barauszahlung von Gutscheinen oder Gutschriften ist nicht möglich.

Die Zahlung erfolgt ausschließlich im Lastschriftverfahren und wird je nach Zeitpunkt des Vertragsschlusses zum Anfang oder zur Mitte eines jeden Monats abgebucht.

Preise
Die jeweiligen Kurshonorare sind den aktuellen Programmheften sowie dem Internetauftritt von Tanzstudio eMOtion dance zu entnehmen. Sie enthalten die zurzeit geltende Mehrwertsteuer, GEMA-Gebühren sowie Haftpflichtversicherung und Verwaltungskosten.

Das ausgewiesene Honorar des 12 Monatsvertrags entspricht 1/12 des momentanen Jahreshonorars für 32 Wochen.
Das ausgewiesene Honorar des 06 Monatsvertrags entspricht 1/6 des momentanen Halbjahreshonorars.
Das ausgewiesene Honorar des 03 Monatsvertrags entspricht 1/3 des momentanen Vierteljahreshonorars.
Es wird monatlich mittels Banklastschrift eingezogen und wird auch fällig, wenn der Teilnehmer den Unterricht nicht besucht.

Bei jeder schriftlichen Kursanmeldung (ausgenommen das Online-Formular) erhebt das Tanzstudio eMOtion dance eine Einschreibegebühr von 10,00€ bei Gesellschaftstanzanmeldungen aufgrund des damit verbundenen Personalaufwands.

Sollte eine Lasftschrift nicht eingelöst werden können, zurückkehren oder aus sonstigen Gründen von dem Kreditinstitut nicht eingelöst werden, so werden die vom Bankinstitut erhobenen Stornogebühren zuzüglich einer Bearbeitungspauschale pro erfolgter Rücklastschrift berechnet, sofern die Tanzschule die Rücklastschrift nicht selbst zu verantworten hat. Diese Rücklastschriftengebühr beträgt in der Gesamtsumme 15,00€. Änderungen der Kontoverbindung müssen rechtzeitig bekannt gegeben werden. Sollte der Kunde mit seinen Zahlungen in Verzug sein und schriftliche Mahnungen vom Tanzstudio eMOtion dance erhalten, wird für jede Mahnung aufgrund des damit verbundenen Personalaufwands sowie Material- und Portokosten 5,00€ in Rechnung gestellt.

Versäumte Stunden, Krankheitsfall
Versäumte Unterrichtsstunden können nach Absprache, Möglichkeiten und Angebot in Parallelkursen nachgeholt werden. Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen abgebrochen werden müssen, werden dem Kunden passende Alternativen angeboten, die er wahrnehmen kann. Eine Rückzahlung der Kurshonorare erfolgt nicht und versäumte Stunden können nicht von Dritten anstelle des Kursteilnehmers wahrgenommen werden.

Ist die dauerhafte Teilnahme am Tanzkurs krankheitsbedingt nicht möglich, können die versäumten Stunden ab dem Eingangsdatum eines vorgelegten ärztlichen Attests bei dem Tanzstudio eMOtion dance gutgeschrieben werden. Eine Gutschrift erfolgt nur, wenn die Teilnahme aufgrund des Krankheitsfalls mindestens 1 Monat ausgeschlossen ist und gilt nicht für Stunden, die in die Ferienzeiten fallen, da zu dieser Zeit kein Unterricht stattfindet. Die Tanzschule macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass geschäftliche Verpflichtungen, Arbeits- oder Geschäftsreisen, Urlaub oder fehlende Kinderbetreuung nicht als zwingender Grund anerkannt werden und bei darauf begründeten Ausfällen die Kurshonorare fortzuzahlen sind.

Während der bayerischen Schulferien sowie an Feiertagen findet in der Regel kein Unterricht statt. In dieser Zeit sind die Monatshonorare weiter zu entrichten, da es sich bei einem Monatsbeitrag um 1/12 des Jahresbeitrages handelt, der in entsprechenden Raten gezahlt wird. Das Tanzstudio eMOtion dance garantiert 32 stattfindende Unterrichtswochen pro Kalenderjahr. Nach den Schulferien beginnt der Unterricht mit dem jeweiligen Schulanfang.

Kündigung
Eine Kündigung muss ausschließlich schriftlich an die Adresse Clubtanzschule eMOtion Dance, Pfistermeisterstraße 43 - 92224 Amberg oder per Email an info@emotion-dance.de erfolgen. Mitarbeitern von Tanzstudio eMOtion dance ist es nicht gestattet, Kündigungen persönlich entgegenzunehmen. In den Briefkasten eingeworfene Kündigungen ohne Poststempel sind ungültig, da die fristgerechte Entgegennahme vor allem in den Schulferien nicht gewährleistet werden und auch das Einwurfdatum nicht eindeutig nachverfolgt werden kann.

Die Kündigung ist nur mit einer Frist von 6 Wochen vor dem jeweiligen Vertragssende möglich. Bei nicht fristgerechter Kündigung verlängert sich die Mitgliedschaft auf unbestimmte Zeit und ist mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Ende eines jeden Kalendermonats kündbar. Eine Ausnahme bilden fristlose Kündigungen, die der Kunde nur vornehmen kann, wenn ein Umzug in eine andere Stadt oder Gemeinde vorliegt, der die Entfernung zum Studio unzumutbar macht (50km) sofern er eine Abmeldebestätigung unter Angabe der neuen Anschrift vorgelegt hat. In diesem Fall ist der Ausstieg zum nächsten Monat möglich.

Haftung
Der Aufenthalt und das Tanzen in den Räumen und auf Veranstaltungen von Tanzstudio eMOtion dance geschieht stets auf eigene Gefahr. Für Personen oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Die Haftung vom Tanzstudio eMOtion dance beschränkt sich außerdem auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Für in der Garderobe gelassene Wertgegenstände oder Kleidungsstücke wird keine Haftung übernommen.

Film- und Fotoaufnahmen
Wir weisen darauf hin, das Foto- und Filmaufnahmen in unseren Räumen untersagt sind!!
Das Tanzstudio eMOtion dance tätigt zu bestimmten Gelegenheiten oder Veranstaltungen Film- und Fotoaufnahmen. Sollte dies der Fall sein, werden die Bereiche/Säle soweit möglich entsprechend gekennzeichnet bzw. es wird mündlich darauf hingewiesen, wann und wo welche Aufnahmen erfolgen. Sollte der Kunde nicht wünschen, dass von ihm getätigte Aufnahmen später in der Öffentlichkeit verwendet werden, bittet das Tanzstudio eMOtion dance um rechtzeitige Meldung dessen. Geschieht dies nicht, wird davon ausgegangen, dass die Verwertung honorarfrei gestattet wird und die Film- bzw. Fotorechte in den Besitz der Tanzschule übergehen. Insbesondere auf Veranstaltungen wird für ein Online-Fotoalbum fotografiert. Sollte ein Foto von einem Kunden dort veröffentlicht sein, der dies nicht wünscht, so wird das Tanzstudio eMOtion dance dieses nach einem entsprechenden Hinweis unverzüglich entfernen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Kassenbereiche des Tanzstudio eMOtion dance aus Sicherheitsgründen videoüberwacht werden.

Datenschutz
Mit Abschluss des Vertrags erklärt sich der Kunde bereit, dass seine Kundendaten in der tanzschuleigenen EDV (Elektronische Datenverarbeitung) gespeichert werden. Die Daten sind vor dem Zugriff nicht berechtigter Personen geschützt und nur gesondert berechtigtem Tanzschulpersonal zugänglich. Die Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz sind unter https://www.emotion-dance.de/datenschutz/ nachzulesen.

Schlussbestätigung
Mit Betreten der Räumlichkeiten sowie Kurs- und Veranstaltungsorten von Tanzstudio eMOtion dance und mit der Unterzeichnung des Anmeldeformulars in schriftlicher oder elektronischer Form (Internet) werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und als bindend anerkannt.

Bei Anmeldung bzw. Buchung per Internet muss der Kunde ein spezifisches Feld zur Kenntnisnahme der allgemeinen Geschäftsbedingungen ankreuzen. Mit Abgabe dieser Bestätigung erklärt der Kund, dass er vom Inhalt der allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis genommen hat und diese in vollem Umfang akzeptiert. Bei der Online-Anmeldung bestätigt der Kunde außerdem durch Aktivierung des vorgenannten Kontrollkästchens ausdrücklich die Kenntnisnahme seines Widerrufrechts.

Kontakt:
Clubtanzschule eMOtion Dance
Inhaberin: Monika Barfusz

Büro:
Pfistermeisterstraße 43

92224 Amberg
Fon +49 (0)9621 914000
info@emotion-dance.de
www.emotion-dance.de
St. Nr. 240/202/52495

AGB Kids

AGB
Kursbedingungen

Allgemeine Teilnahmebedingungen
D!s Mini Kids Club, D!s Kids Club und D!sDance Club sind Lizenzprodukte, deren Nutzungsrechte der Lizenzgeberinnen D!s Mini Kids Club GmbH, D!s Kids Club GmbH und D!s Dance Club GmbH aufgrund von eigenständigen Lizenzverträgen auf eMOtion Dance übertragen wurden.

Das Tanzen und der Aufenthalt in den Räumen der Tanzschule (auch anderen angemieteten Räumen) geschieht stets auf eigene Gefahr. Ein gründlicher und erfolgreicher Tanzunterricht kann nur bei pünktlicher und regelmäßiger Teilnahme gewährlistet werden. Im Falle grob ungebührlichen Verhaltens (z.B. heftiger Beleidigung, Handgreiflichkeiten, Gefährdung anderer Kursteilnehmer usw.) kann die entsprechende Person ohne Anspruch auf eine Rückerstattung oder sonstige Verrechnung von gezahlten Honoraren vom weiteren Tanzunterricht ausgeschlossen werden.

Eltern ist es nicht gestattet, sich zu Kurszeiten in den Sälen aufzuhalten, um einen störungsfreien, ausgelassenen Unterricht zu ermöglichen. Das Rauchen sowie der Verzehr von mitgebrachtem Essen ist in den Räumen von Tanzstudio eMOtion Dance nicht gestattet. Den Kindern ist es erlaubt, eigene Getränke mitzubringen.

Die Mindestteilnehmerzahl für D!s Mini Kids Club, D!s Kids Club sowie D!s dance Club sind 5 Personen. Aus zwingenden betrieblichen Gründen (z.B. Erkrankung sowie Kündigung des Tanzlehrers, höhere Gewalt, zu geringe Teilnehmerzahl usw.) können Tanzkurse zusammengelegt, abgebrochen oder in andere Räumlichkeiten verlegt werden. Sollte ein Tanzkurs aus einem zwingenden betrieblichen Grund aufgelöst werden, werden dem Kunden passende Alternativen angeboten, die er wahrnehmen kann. Eine Tanzkursauflösung ist kein gültiger Grund für eine fristlose Kündigung

Das Tanzstudio eMOtion dance weist ausdrücklich darauf hin, dass sich die vertraglich geschuldete Leistung ausschließlich auf die Erbringung eines ordentlich geleisteten Tanzunterrichts sowie der Vermittlung der darin enthaltenen Lehrinhalte und nicht auf die Person, die diese Leistung erbringt, bezieht. Die Voraussetzungen für einen ordentlich geleisteten Unterricht gelten demnach auch dann als erfüllt, wenn der Tanzlehrer oder der Saal gewechselt werden muss oder ein Zusammenlegen von Tanzkursen oder Tanzkreisen seitens der Tanzschule erfolgt.

Lehrgangsinhalt
Die Weitergabe von D!s Mini Kids Club-, D!s Kids Club & D!s Dance Club Choreographien, Figuren oder Schrittfolgen (auch auszugsweise) an Dritte ist aus Lizenzgründen ausdrücklich untersagt. Eine Zuwiderhandlung kann mit einer Strafe bis zu € 5000,- geahndet werden. Ebenso ist die öffentliche Aufführung von D!s Mini Kids Club-, D!s Kids Club & D!s Dance Club Choreographien ohne Wissen von eMOtion Dance nicht gestattet und kann ebenfalls mit Geldbußen belegt werden.

Anmeldung
Mit Abgabe oder Übersendung der unterzeichneten Anmeldung kommt es zum Vertragsschluss. Die Anmeldungen (auch Internetanmeldungen ohne Unterschrift) sind verbindlich und verpflichten zur vollständigen Zahlung der Kurshonorare. Sie berechtigen im Gegenzug zum Besuch der gebuchten Unterrichtseinheiten. Dier Verfügbarkeit dieser wird erst nach erfolgter Anmeldung geprüft und bestätigt. Die Anmeldung zu einem Kurs erfolgt nur über das gestellte Internetformular zu dem betreffenden Kurs oder in schriftlicher Form im Studio von Tanzstudio eMOtion dance. Anmeldungen per Email sind ungültig, sofern sie keine Ummeldung von einem in einen anderen Kurs darstellen.

Bei jeder schriftlichen Kursanmeldung (ausgenommen das Online-Formular) erhebt das Tanzstudio eMOtion dance eine Einschreibegebühr von 15,00€ aufgrund des damit verbundenen Personalaufwands.

Bei minderjährigen Personen muss die Anmeldung von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Der unterzeichnende Elternteil wird durch diese Unterschrift automatisch zum Vertragspartner vom Tanzstudio eMOtion dance. Vor diesem Hintergrund erfolgt in der Regel eine Anmeldebestätigung, welche für das Tanzstudio eMOtion dance aber nicht verpflichtend und auch nicht Voraussetzung für die Wirksamkeit des Vertragsschlusses ist.

Anmeldungen über das Anmeldeformular der Webseite von Tanzstudio eMOtion dance sind einer schriftlichen Anmeldung gleichwertig. Die benannten Formen der Anmeldung erfolgen unter Anerkennung der obigen allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Widerrufsrecht bei Internetanmeldungen
Bei der Internetanmeldung steht dem Kunden das gesetzliche Widerrufsrecht zu. Danach wird die Willenserklärung zur Teilnahme am Tanzkurs erst wirksam, wenn Sie nicht binnen einer Frist von 2 Wochen schriftlich widerrufen wird. Der Lauf der Frist beginnt mit Absenden des Anmeldeformulars. Hat der Kunde bereits am Tanzkurs teilgenommen, auch nur stundenweise, so gilt der Widerruf als nicht erfolgt.

Der Widerruf ist zu richten an Clubtanzschule eMOtion Dance, Pfistermeisterstraße 43 - 92224 Amberg oder per Email an info@emotion-dance.de

Zahlungsbedingungen
Die Anmeldung verpflichtet zur Leistung der vollen Kurshonorare. Nichtteilnahme, vorzeitiger Abbruch sowie Nichtinanspruchnahme einzelner Unterrichtsstunden entbindet nicht von der Leistung der vollständigen Tanzkurshonorare. Die Barauszahlung von Gutscheinen oder Gutschriften ist nicht möglich.

Die Zahlung erfolgt ausschließlich im Lastschriftverfahren und wird je nach Zeitpunkt des Vertragsschlusses zum Anfang oder zur Mitte eines jeden Monats abgebucht.

Anschriftsänderungen sind dem Studio sofort schriftlich mitzuteilen. Eine Änderung der Bankverbindung muss (bei Lastschriftverfahren) sofort mitgeteilt werden. Die Kosten für evt. anfallende, vom Mitglied verschuldete, Gebühren bei Rücklastschriften trägt das Mitglied. Bearbeitungsgebühren werden fällig.

Preise
Die jeweiligen Kurshonorare sind den aktuellen Programmheften sowie dem Internetauftritt von Tanzstudio eMOtion dance zu entnehmen. Sie enthalten die zurzeit geltende Mehrwertsteuer, GEMA-Gebühren sowie Haftpflichtversicherung, Verwaltungskosten sowie anteilig Lizenzgebühren.

Bei gesetzlichen Erhöhungen ist eMOtion Dance ermächtigt, eine entsprechende Anpassung vorzunehmen. Bei Vertragsverlängerungen ist eMOtion Dance berechtigt, eine Preiserhöhung von mindestens € 3,- vorzunehmen. eMOtion Dance bezahlt monatlich pro Schüler eine Lizenzgebühr von derzeit € 6,- netto/Monat an die Lizenzgeber. Tanzstudio eMOtion Dance ist ermächtigt bei Erhöhung dieser Lizenzgebühr diese an die Schüler weiterzugeben.

Sollte eine Lasftschrift nicht eingelöst werden können, zurückkehren oder aus sonstigen Gründen von dem Kreditinstitut nicht eingelöst werden, so werden die vom Bankinstitut erhobenen Stornogebühren zuzüglich einer Bearbeitungspauschale pro erfolgter Rücklastschrift berechnet, sofern die Tanzschule die Rücklastschrift nicht selbst zu verantworten hat. Diese Rücklastschriftengebühr beträgt in der Gesamtsumme 15,00€. Änderungen der Kontoverbindung müssen rechtzeitig bekannt gegeben werden. Sollte der Kunde mit seinen Zahlungen in Verzug sein und schriftliche Mahnungen vom Tanzstudio eMOtion dance erhalten, wird für jede Mahnung aufgrund des damit verbundenen Personalaufwands sowie Material- und Portokosten 5,00€ in Rechnung gestellt.

Versäumte Stunden, Krankheitsfall
Versäumte Unterrichtsstunden können nach Absprache, Möglichkeiten und Angebot in Parallelkursen nachgeholt werden. Sollte ein Kurs aus zwingenden Gründen abgebrochen werden müssen, werden dem Kunden passende Alternativen angeboten, die er wahrnehmen kann. Eine Rückzahlung der Kurshonorare erfolgt nicht und versäumte Stunden können nicht von Dritten anstelle des Kursteilnehmers wahrgenommen werden.

Ist die dauerhafte Teilnahme am Tanzkurs krankheitsbedingt nicht möglich, können die versäumten Stunden ab dem Eingangsdatum eines vorgelegten ärztlichen Attests bei dem Tanzstudio eMOtion dance gutgeschrieben werden. Eine Gutschrift erfolgt nur, wenn die Teilnahme aufgrund des Krankheitsfalls mindestens 1 Monat ausgeschlossen ist und gilt nicht für Stunden, die in die Ferienzeiten fallen, da zu dieser Zeit kein Unterricht stattfindet. Die Tanzschule macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass geschäftliche Verpflichtungen, Arbeits- oder Geschäftsreisen, Urlaub oder fehlende Kinderbetreuung nicht als zwingender Grund anerkannt werden und bei darauf begründeten Ausfällen die Kurshonorare fortzuzahlen sind.

Während der bayerischen Schulferien sowie an Feiertagen findet in der Regel kein Unterricht statt. In dieser Zeit sind die Monatshonorare weiter zu entrichten, da es sich bei einem Monatsbeitrag um 1/12 des Jahresbeitrages handelt, der in entsprechenden Raten gezahlt wird. Das Tanzstudio eMOtion dance garantiert 32 stattfindende Unterrichtswochen pro Kalenderjahr. Nach den Schulferien beginnt der Unterricht mit dem jeweiligen Schulanfang.

Kündigung
Eine Kündigung muss ausschließlich schriftlich an die Adresse Clubtanzschule eMOtion Dance, Pfistermeisterstraße 43 - 92224 Amberg oder per Email an info@emotion-dance.de erfolgen. Mitarbeitern von Tanzstudio eMOtion dance ist es nicht gestattet, Kündigungen persönlich entgegenzunehmen. In den Briefkasten eingeworfene Kündigungen ohne Poststempel sind ungültig, da die fristgerechte Entgegennahme vor allem in den Schulferien nicht gewährleistet werden und auch das Einwurfdatum nicht eindeutig nachverfolgt werden kann.

Die Kündigung ist nur mit einer Frist von 6 Wochen vor dem jeweiligen Vertragssende möglich. Bei nicht fristgerechter Kündigung verlängert sich die Mitgliedschaft auf unbestimmte Zeit und ist mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Ende eines jeden Kalendermonats kündbar. Eine Ausnahme bilden fristlose Kündigungen, die der Kunde nur vornehmen kann, wenn ein Umzug in eine andere Stadt oder Gemeinde vorliegt, der die Entfernung zum Studio unzumutbar macht (50km) sofern er eine Abmeldebestätigung unter Angabe der neuen Anschrift vorgelegt hat. In diesem Fall ist der Ausstieg zum nächsten Monat möglich.

Haftung
Der Aufenthalt und das Tanzen in den Räumen und auf Veranstaltungen von Tanzstudio eMOtion dance geschieht stets auf eigene Gefahr. Für Personen oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Die Haftung vom Tanzstudio eMOtion dance beschränkt sich außerdem auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Für in der Garderobe gelassene Wertgegenstände oder Kleidungsstücke wird keine Haftung übernommen.

Film- und Fotoaufnahmen
Wir weisen darauf hin, das Foto- und Filmaufnahmen in unseren Räumen untersagt sind!!
Das Tanzstudio eMOtion dance tätigt zu bestimmten Gelegenheiten oder Veranstaltungen Film- und Fotoaufnahmen. Sollte dies der Fall sein, werden die Bereiche/Säle soweit möglich entsprechend gekennzeichnet bzw. es wird mündlich darauf hingewiesen, wann und wo welche Aufnahmen erfolgen. Sollte der Kunde nicht wünschen, dass von ihm getätigte Aufnahmen später in der Öffentlichkeit verwendet werden, bittet das Tanzstudio eMOtion dance um rechtzeitige Meldung dessen. Geschieht dies nicht, wird davon ausgegangen, dass die Verwertung honorarfrei gestattet wird und die Film- bzw. Fotorechte in den Besitz der Tanzschule übergehen. Insbesondere auf Veranstaltungen wird für ein Online-Fotoalbum fotografiert. Sollte ein Foto von einem Kunden dort veröffentlicht sein, der dies nicht wünscht, so wird das Tanzstudio eMOtion dance dieses nach einem entsprechenden Hinweis unverzüglich entfernen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Kassenbereiche des Tanzstudio eMOtion dance aus Sicherheitsgründen videoüberwacht werden.

Datenschutz
Mit Abschluss des Vertrags erklärt sich der Kunde bereit, dass seine Kundendaten in der tanzschuleigenen EDV (Elektronische Datenverarbeitung) gespeichert werden. Im Rahmen des Lizenzvertrages mit eMOtion Dance verpflichtet die Daten der Teilnehmer an D!s Dance Club GmbH weiterzugeben. Das Mitglied stimmt dieser Datenweitergabe zu. Die Daten werden nur zu betriebseigene Zwecken verwendet und mit Ausnahme an die Lizenzgeberin nicht an Dritte weitergegeben.

Die Daten sind vor dem Zugriff nicht berechtigter Personen geschützt und abgesehen von der Lizenzgeberin nur gesondert berechtigtem Tanzschulpersonal zugänglich.Weitere Informationen zum Datenschutz sind unter https://www.emotion-dance.de/datenschutz/ nachzulesen.

Schlussbestätigung
Mit Betreten der Räumlichkeiten sowie Kurs- und Veranstaltungsorten von Tanzstudio eMOtion dance und mit der Unterzeichnung des Anmeldeformulars in schriftlicher oder elektronischer Form (Internet) werden diese Geschäftsbedingungen ausdrücklich zur Kenntnis genommen und als bindend anerkannt.

Bei Anmeldung bzw. Buchung per Internet muss der Kunde ein spezifisches Feld zur Kenntnisnahme der allgemeinen Geschäftsbedingungen ankreuzen. Mit Abgabe dieser Bestätigung erklärt der Kund, dass er vom Inhalt der allgemeinen Geschäftsbedingungen Kenntnis genommen hat und diese in vollem Umfang akzeptiert. Bei der Online-Anmeldung bestätigt der Kunde außerdem durch Aktivierung des vorgenannten Kontrollkästchens ausdrücklich die Kenntnisnahme seines Widerrufrechts.